Samstag, 25. Januar 2014

Mandarinenkisten-Mini-Garten





Heute wurde endlich ausgesät. Ich habe meine Tomatensamen in Topf gebracht und meine Kinder haben ihren eigenen kleinen Garten gestaltet. In einer Mandarinenkiste. Und statt einer hübschen, gebastelten Vogelscheuche (mein Vorschlag), wurde kurzerhand ein furchterregender Ritter und ein Playmobilpolizist mit gezückter Pistole in der Garten gestellt. Verschreckt definitiv auch Vögel. Aber der Reihe nach:


 Man nehme also eine Mandarinenkiste und kleide sie mit Folie oder Plastiktüte (zumindest einmal ist Plastiktüten zu Hause haben von Vorteil) aus.

 Dann kommt Aussaaterde dazu und der Gartengestaltungsfantasie ist keine Grenze gesetzt.
Wir haben neben Kresse- und Dillsamen (die hatte ich noch da) auch einen Apfel- und einen Zitronenkern verwendet und ein paar Blumensamen.


Die Kisten stehen jetzt auf der Fensterbank und unter ständiger Beobachtung :-)
Wenn sich was tut, sage ich Euch Bescheid....
Wünsche Euch einen schönen Sonntag!

Donnerstag, 9. Januar 2014

Lesefreude und Vorfreude




Heute habe ich mal einen Tiersound-Büchertipp für Euch:
"Der Hahn kräht schön wie nie sein Kikeriki" von Barbara Bergmann und Nina Dulleck
und "Wer brüllt denn da?" von Anna Taube und Günther Jakobs.
Gerade wenn Kinder anfangen zu sprechen, ahmen sie gerne Tierlaute nach. Beide Bücher regen dieses Verhalten an und sind absolut unterhaltsam und anschaffungswert. Die Bücher sind für Kinder ab ca. 18 Monaten geeignet (und sehr robust ;-)).
Und apropo Bücheranschaffungen: Wenn es denn neue Bücher sein sollen, kann ich www.Buch7.de sehr empfehlen. Das ist ein Online-Buch-Handel, bei dem bis 75 % des Gewinns an soziale Projekte und Einrichtungen gespendet werde. Dank der Buchpreisbindung haben die Bücher, ob in der Buchhandlung, auf Amazon oder eben auf Buch7 immer den gleichen Preis. Für uns entstehen also keine Mehrkosten. Aber die Freude an dem Buch ist größer!





 Dank des Frühlingswetters kommen wir schon immer Januar in Gemüsebeetplanungslaune.


Noch ist es tatsächlich ein wenig zu früh - aber Ende Januar geht es schon mit Tomaten ziehen los. Und Schnittlauch. Und Kerbel. Und dann im Februar Zucchini, Kohlrabi und Rosenkohl. Oh, ich liebe diese Vorfreude...
Auf was freut Ihr Euch im Januar?

Montag, 6. Januar 2014

Zeit für : : unser Vogelrestaurant



Aus unserem Kindertannenbaum von hier ist nun eine Anflugstation für futtersuchende Vögel geworden.

Ich gebe zu, besonders hungrig sind die Vögel in unserer Gegend bei den frühlingshaften Temperaturen ja nicht gerade. Deshalb gibt es auch keine selbstgemachten Kokosfettmeisenglocken sondern nur (schrumpelige) Äpfel, (vom Weihnachtsessen übrig gebliebene) Cranberries und (noch vorhandene Reste) Popcorn. Uns so haben wir das gemacht:





Statt Vogelfutter zu kaufen, kann man übrigens auch Brot (darf nur nicht gewürzt oder verschimmelt sein)  für den Haussperling aufstellen. Oder Apfelkitschen aufhängen (z. B. für die Amseln). Genauso wie vom Backen übrig gebliebene Rosinen. Eine besondere Delikatesse: halbe Kokosnüsse.
Und dann brauch man nur ein wenig Geduld...

Donnerstag, 2. Januar 2014

Bring it on 2014


Ich wünsche Euch allen ein frohes neues Jahr! Mit allem drin was Ihr Euch wünscht. Und noch viel mehr! Mehr Veränderung, Verbesserung und Fortschritt. Oder soll alles beim Alten bleiben?! 
Also bei uns ist Tatendrang zu spüren. Die Kinder wollen die Kinderzimmer neu gestalten, die selbst gebastelten Kalender mit Terminen füllen,  mein Mann möchte das Bad endlich renovieren und ich mehr Platz im Garten schaffen für Gemüse. Und überhaupt: wie wäre es mit einem Hausputz? Jetzt sofort und alles auf einmal. Oder aber - wir machen uns es einfach nochmal gemütlich. Wir haben ja schließlich noch ein ganzes Jahr Zeit....

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende http://3.bp.blogspot.com/-8KiaaeWJe2A/UZ4RtACle4I/AAAAAAAAAXQ/kDGx8mz9vnY/s1600/kleines%25252520schwarzes%25252520herz%25255B1%25255D.jpg